Platonisches Jahr Planetenschalen

 

Klangschalen mit dem Ton "Platonisches Jahr" helfen uns, unsere Berufung zu finden und Klarheit zu erlangen. Generell haben alle Erdschwingungen einen starken Einfluss auf uns. Wir fühlen uns durch sie äußerst bewegt. Die Schwingungen, die von den Erdtönen ausgehen, kommen direkt aus unserem Heimatplaneten – der Erde. Sie lässt uns leben, wachsen und nährt uns. Neben dem Tageston gibt es noch drei weitere Erdtöne. Die Errechnung der Frequenz des Platonischen Jahrestons erfolgt über die Kreiselbewegung des Erdplaneten. Erdtöne sind grundsätzlich weder Häusern noch Tierkreiszeichen zugeordnet. Dies liegt daran, dass bei der Erstellung des Horoskopkreises die Erde als zentraler Mittelpunkt von den Astrologen eingestuft wird.

 

Der Platonische Jahreston wird für das 1. Chakra über dem Scheitelchakra verwendet. Der Ton wird im Bereich über der Decke des Schädels eingesetzt. Der sogenannte Frühlingspunkt zeigt den Lauf des großen Zeitalters an. Die Wanderung des Frühlingspunktes ist wiederum durch die Kreiselbewegungen der Erdachse bedingt. Warum sagt man, dass nun das „Zeitalter des Wassermanns beginnt? Das liegt daran, dass der Frühlingspunkt aktuell in das Sternbild des Wassermanns eintritt. Der Platonische Jahreston befreit uns durch ein Gefühl der Klarheit und Heiterkeit. Der Ton erstellt die Verbindung zur kosmischen Einheit. Der Platonische Jahreston liegt auf der Frequenz 172,06 Hz und Nahe am Ton F.

 

 

 

Wie finde ich die passende Klangschale für mich?

 

1. Gewicht der Klangschale auswählen:

Wir empfehlen Ihnen Klangschalen auszuwählen, die mindestens 600g (eher 800g) schwer sind.

 

2. Hören Sie sich den Ton der Klangschale genau an:

Kaufen Sie nur Klangschalen, deren Schwingungen / Töne sich gut für Sie anfühlen.

 

 

    • Preis

21 Artikel

pro Seite

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf ommh.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookies-Nutzung zu. Ich stimme zu.
x