Japanische Klangschalen

 

Japanische Klangschalen sind von herausragender Qualität, verfügen über einen reinen, glasklaren Klang und beeindruckende Schwingungen, die lange anhalten. Bereits seit hunderten von Jahren werden im fernen Japan Klangschalen, oft in kleinen Werkstätten, hergestellt. Dabei wird eine ganz besondere Messinglegierung verwendet, deren Rezeptur seit jeher ein streng behütetes Geheimnis darstellt. Bei der Herstellung einer solchen japanischen Klangschale wird die Legierung in eine Form gegossen und die Schale dann später daraus herausgedreht.

 

In der japanischen Kultur ist ein ästhetisches und formvollendetes Ergebnis oft unverzichtbar. Daher sind die japanischen Klangschalen in puncto Design äußerst attraktiv und überzeugen zudem mit einem klaren und lange anhaltenden Klangerlebnis. Je tiefer eine Klangschale, desto voller das Klangbild und desto länger dauern die Schwingungen an. Oftmals füllt der Klang einer solchen Schale den Raum minutenlang aus. Lassen Sie sich nicht durch ein ähnlich aussehendes Designs verwirren. Das Klangerlebnis kann sich trotz gleichem Aussehen sehr voneinander unterscheiden. Das Anreiben einer solchen japanischen Klangschale gilt als vorzüglich und eignet sich somit optimal für Rezitationen und Zen-Meditationen. Unsere japanischen Klangschalen werden stets mit dem passendem Klöppel zusammen geliefert.

 

 

 

Wie finde ich die passende Klangschale für mich?

 

1. Gewicht der Klangschale auswählen:

Wir empfehlen Ihnen Klangschalen auszuwählen, die mindestens 600g (eher 800g) schwer sind.

 

2. Hören Sie sich den Ton der Klangschale genau an:

Kaufen Sie nur Klangschalen, deren Schwingungen / Töne sich gut für Sie anfühlen.

 

 

2 Artikel

pro Seite

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf ommh.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookies-Nutzung zu. Ich stimme zu.
x